Kapselmaschine Check

Die Top 3

Empfehlungen für Kapselkaffeemaschinen

1
DeLonghi EN 520.S Produktbild
DeLonghi EN 520.S
  • 19 bar Druck
  • sehr guter Milchaufschäumer
  • für Nespressokapseln
2
Krups KP 2208 Produktbild
Krups KP 2208
  • guter Preis
  • schickes Design
  • 15 bar Druck
3
DeLonghi EDG 606.S Produktbild
DeLonghi EDG 606.S
  • Abnehmbarer Wassertank
  • Dolce Gusto System
  • stilvolles Design

Der Traum eines jeden Kaffee-Fans: Frischer Kaffee auf Knopfdruck – genau das ist mit Kapselmaschinen möglich. Vor allem in Europa und Großstädten gibt es momentan einen echten Trend zu sogenannten Kapselkaffeemaschinen.

Doch wie findet man die beste Kaffeekapselmaschine? Worauf kommt es beim Kauf wirklich an? Gibt es bestimmte Kaufkriterien auf die man unbedingt achten muss? Wie viel muss man ausgeben? Dies und vieles mehr klärt unser großer Kapselkaffeemaschinen Ratgeber.

Preissieger: Krups KP 1201

Krups KP 1201 Produktbild

Die Krups KP1201 setzt auf das Dolce Gusto System und ist mit den passenden Kapseln in der Lage über 30 verschiedene Kaffee-Variationen zuzubereiten -- darunter Lungo, Latte Macchiato, Espresso, Capuccino oder auch Chococino.

Sie besticht durch einen niedrigen Preis, 15 bar Pumpendruck mit automatischer Regulierung, einem Energiesparmodus, einem magnetischem Kapselhalter, der Möglichkeit auch Kaltgetränek zu produzieren und vielem mehr. Für den Preis ein wirklich spannendes Produkt.

Wie funktionieren Kapselmaschinen?

Die Handhabung von den besten Kapselmaschinen ist denkbar einfach – man muss lediglich Wasser einfüllen und Kapseln einspannen. Der Kaffee befindet sich vorportioniert direkt in aromaversiegelten Kapseln. Schließt man den Deckel und drückt einen Knopf startet sofort der Brühvorgang. Das Geheimnis dieser Modelle ist vor allem der hochwertige Kaffee und der hohe Druck mit dem der Kaffee gebrüht wird.

Manche Modelle verfügen auch über die Möglichkeit Milch-Variationen zuzubereiten wie Latte Macchiato oder Cappuccino. Dann muss entweder eine Milchkapsel oder eine Frischmilchbehälter verwendet werden. Nach dem der Kaffee gebrüht ist muss die Kapsel entfernt werden.

Kapselmaschine Test und Testsieger

Dieser Abschnitt entspricht keinem eigenen Kapselmaschinen Test oder gar dem küren eines Testsiegers – es soll nur klarstellen, was bei einem echten und seriösen Kapselkaffeemaschinen Test wirklich wichtig ist. Außerdem zeigen wir seröse Quellen zum Thema Testberichte bei Kapselmaschinen auf.

Im Internet beschäftigen sich viele Webseiten mit dem Thema Kapselmaschinen Tests – doch nur die wenigsten erfüllen dabei die wirkliche Kriterien eines Testberichts – dieser muss immer sachkundig durchgeführt werden – neutral, objektiv und repräsentativ sein. Das erfüllen wir hier nicht – wir geben nur Empfehlungen.

Echte Testberichte zum Thema Kapselmaschinen bietet beispielsweise die Stiftung Warentest wie beispielsweise hier: Stiftung Warentest Kapselmaschinen

Dort kann man sich seriöse über Kapselmaschinen Tests informieren und sicher die beste Kapselmaschine finden. Gerne erweitern wir diese Liste um weitere Test Quellen – schreiben Sie uns einfach eine E-Mail. Eine Garantie auf Veröffentlichung gibt es allerdings nicht.

Welche Kapsel-Systeme gibt es?

Nespresso Kaffeemaschinen

Das wohl bekannteste Kapselsystem überhaupt ist das Nespresso System. Die Preise der Kapsel sind recht hoch – deshalb ist es definitiv ein Premium-System. Pro Kapsel in Aluminium-Aroma-Schutz fallen zwischen 33 und 45 Cent. Diese kann man nur im Nespresso Club oder einem speziellen Nespresso Geschäft kaufen. Die Auswahl ist recht groß und abwechslungsreich. Recycling der Kapseln ist recht schwierig – deshalb ist Nespresso auch des Öfteren in der Kritik.Der Preis pro Kapsel sorgt auch für einen hohen Preis pro Tasse – definitiv nichts für Vieltrinker.

Tassimo Maschinen

Seit kurzem mischt auf die Marke Tassimo im Markt der besten Kapselmaschinen mit. Die große Besonderheit dieses Systems ist, dass man damit nicht nur Kaffee sondern auch Kakao- aber auch Tee-Getränke herstellen kann. Kapseln gibt es momentan ausschließlich vom Hersteller – die Kapseln sind momentan noch patentrechtlich geschützt. Die Vorteile sind die einfache Handhabung sowie die Vielfältigkeit. Allerdings gibt es nur eine geringe Auswahl an Kaffeepadmaschinen mit Tassimo-System – allerdings auch hier das Problem mit dem Abfall.

Dolce Gusto Kapsel-Maschinen

Im Gegensatz zu Nespresso setzt das Dolce Gusto System auf Kunststoff-Kapseln. Diese sind nicht mit den anderen Systemen kombinieren. Das System ist vor allem auf Milchvariationen ausgelegt wie Cappuccino oder Latte Macchiato. Allerdings kann es auch Tee, Kaba oder sogar Kaltgetränke wie Eistee produzieren. Die Kapseln kann man in fast jedem Supermarkt kaufen. Maschinen mit diesem System gibt es unteranderem von Krups oder auch Delonghi. Der Kapselpreis ist ebenfalls recht hoch und die Getränke recht kalorienreich – das Problem der großen Müllproduktion ist auch hier vorhanden. Verstärkt wird dies aber durch die recht großen Kapseln.

Kapselmaschine Bild 1

Kaufberatung Kaffeekapselmaschinen

Was ist nun beim Kauf einer Kapselmaschine wirklich wichtig? Was macht die beste Kapselmaschine aus und was sagen die neusten Testberichte? Das klären wir jetzt.

Besonders wichtig sind natürlich die Kapseln selbst. Man muss sich unbedingt vor dem Kauf für ein System entscheiden. Nespresso Kapseln sind die teuersten aber recycelbar. Umweltfreundlich ist keines der Systeme direkt – vor allem im Vergleich zu Filterkaffeemaschinen.

Da die Maschine regelmäßig gereinigt werden sollte ist besonders wichtig, dass dies einfach geht und vor allem dass die Reinigungsmittel nicht wirklich teuer sind. Denn wenn man das ungern macht sollte es ersten günstig und zweitens schnell gehen.

Auch der Druck mit dem die Kaffeemaschine den Kaffee produziert ist wichtig. Denn das Wasser muss ersten die richtige Temperatur von rund 95 Grad haben und mit dem richtigen Druck entsprechend der Kaffeemenge durch die Kapsel gedrückt werden. Der optimale Druck liegt bei ca. 19,4 bar – diesen erreichen fast alle hochwertigen Modelle. Achten Sie beim Kauf der besten Kapselmaschine darauf!

Ob ein Milchbehälter mit Zubereiter vorhanden sein muss hängt vor allem davon ab, ob man gerne weitere Varianten von Kaffee trinkt. Wer dies tut sollte auf einen verbauten Milchaufschäumer setzten – dieser ist qualitativ deutlich besser als Kapseln mit Milchpulver.

Wichtig ist auch der Wassertank – dieser sollte ausreichend groß sein – nicht, dass man diesen ständig auffüllen müssen! Ein Mahlwerk ist bei allen unnötig und deshalb nicht vorhanden. Modelle mit Thermoskanne gibt es eigentlich nicht.

Video-Tipp: Nespresso Zubereitungsvarianten

Fragen und Antworten

Umweltaspekt der Kapselmaschinen: Vor allem Nespresso steht immer wieder in der Kritik, dass die Kapseln nicht wirklich umweltfreundlich sind. Zum einen braucht die Herstellung der Aluminiumkapseln viel Energie wie auch das Recyceln. Das hat auch Nestle erkannt und hat ein Programm gestartet um die Umweltbilanz zu verbessern – darunter folgende Punkte: Erhöhung der Recyclingquote der Kapseln, Reduzierung des CO²-Ausstoß pro Tasse und Erhöhung des Anteils von Sustainable Quality Kaffee in den Kapseln.

Die Frage nach dem Druck den eine gute Kapselmaschine haben muss ist auch wichtig – wir empfehlen Modelle ab 15 bar – gerne mehr.

Welche Kapseln sind denn nun die günstigen? Grundlegend kann man sagen, dass Modelle mit dem Dolce Gusto und Tassimo System günstiger sind als die von Nespresso. Allerdings leidet unserer Erfahrung nach darunter auch die Kaffeequalität. Dennoch kommt sie an die Qualität eines guten Kaffeevollautomaten heran.

Kapselmaschinen mit 4.6 von 5 Punkten